Oshakati – Hauptziel

Angekommen in Oshakati, der Stadt, in deren Nähe das Haus steht, das ein bzw. der Schwerpunkt dieser Benefiztour ist.

Von Okongo nach Eenhana zunächst Fortsetzung des Vortages, also Busch und endlose Geraden, doch nur 99 km. 

Schon  vor Eenhana und heute verkürzen sich die zermürbenden Geraden zunehmend, das Land wird offener, Palmen und Oshanas (Senken vergleichbar flachen Weihern, die sich zur Regenzeit mit Wasser füllen, zur Zeit oft ausgetrocknet), dichtere Besiedlung, auch immer mehr Verkehr, ab Ondangwa bis Oshakati europäisch.

Der Wermutstreffen:

Hatte mir für heute und den morgigen Besuch des „Roland Grebner Centre’s“ nach strapaziösen Tagen eine schöne Lodge ausgemalt. Doch die Region ist infolge einer Messe sowie einer traditionellen Festivität (sogar der President ist anwesend) ausgebucht, mit Hilfe von Ruusa (Leiterin besagten Hauses) Zimmer in einem einfachen Guesthouse, dem bislang  Einfachsten in Namibia.

Was tut man nicht Alles auf  Charity – Tour ?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s